•  
  •  

Home

   Praxis für Naturmedizin       und      Life - Coaching

image-97145-D1000034.JPG
image-92492-Lex Photo 001.jpg
CLAUDINE WITSCHI WAGNER

Im Selbstverteidigungskurs bekam ich eine Verletzung am Kopf.
Starke Kopfschmerzen plagten mich. Ich ging an einen Vortrag über Reiki. Dieser Heiler hielt seine Hände über meinen Kopf und die Schmerzen verschwanden.
Einige Zeit später fuhr ein Autofahrer in mein Auto.
Ich hatte ein Schleudertrauma, und die Kopfschmerzen waren wieder da.  Deshalb machte ich die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin TEN 1988 - 1990 .
(Traditionelle europäische Naturheilkunde.) und zur Akupunkturmassage Therapeutin
nach Radloff 1990 - Heute.
Ein Kollege behandelte mich mit Craniosacraltherapie, sofort bemerkte Ich, dass es mir viel besser ging. Deswegen machte ich Ausbildungen in Craniosacraltherapie.            1994 - Heute.
Durch meine Erfahrungen möchte ich den Menschen helfen, damit Sie eine bessere Lebensqualität haben.
Während einer Craniosacraltherapie mit einem Kind hörten wir eine Märchen CD. Das Kind hatte eine so positive Reaktion, dass mir bewusst wurde wie hilfreich und kraftvoll Märchen für Kinder sind. Auch Erwachsenen geben die Märchen Mut, Zuversicht und Leichtigkeit.
Mit Freude machte ich die Ausbildung zur professionellen Märchenerzählerin.                Hören Sie auch gerne Märchen ?
Sprachen: Schweizerdeutsch,
Deutsch, Français, English, Italiano
ALEXIS WAGNER

Leben Sie gesund?

Die Nahrung ist die Basis für eine gute Gesundheit. Es gibt Genuss-, Nahrungs- und Lebensmittel. Viele Leute essen hauptsächlich die ersten Beiden aber die Dritten wären notwendig, um dem Körper gesunde Energie zu zuführen. Wir essen zu viel. Der Körper ist dauerhaft im Verdauungsmodus. Wenn wir ihm eine kleine Pause mit einem Kurzfasten von 16 Stunden ab und zu gönnen könnten, hätte er die Möglichkeit sich um andere Sachen zu kümmern, wie das Entschlacken zum Beispiel. Wir essen zu viel Zucker und Salz.  Wir bewegen uns zu wenig. Wir nehmen zu viele Medikamente. Wir stellen uns selber unter Stress, indem wir unseren Körper dem Elektrosmog ausliefern. Wir gönnen uns keine Ruhe. Wir belasten uns zusätzlich mit vielen negativen Gedanken.

Die meisten Menschen würden nun sagen: „Ja, Sie haben recht aber das ist heutzutage unsere Gesellschaft. Da kann man nichts machen.“

Doch, genau da kann man etwas machen und wenn nicht Sie und jetzt, wer und wann dann?
Es gibt Lösungen. Schauen wir sie uns zusammen an.

Die erste Gesprächsstunde ist kostenlos.

Ich freue mich auf Sie.

Sprachen:
Schweizerdeutsch, Deutsch, Français, English